• Umweltfreundliche Verpackung
  • Gratisversand ab 49€
  • Versand 3-8 Tage
  • Service Telefon Österreich : 06704057018
  • office@shopbio.at
  • Umweltfreundliche Verpackung
  • Gratisversand ab 49€
  • Versand 3-8 Tage
  • Service Telefon Österreich : 06704057018
  • office@shopbio.at

Chili Con Carne Bio im Glas

9,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3-8 Tag(e)

Beschreibung

Chili Con Carne Bio


Von diesem Gericht gibt es viele Varianten. Unsere ist mit gemischtem Bio Faschierten (vom Rind und Schwein), verschiedenen Bohnen, Mais, Chili und einer würzigen Tomatensauce. Chili ist ein Gericht, das für innere Zufriedenheit sorgt und richtig das Gefühl der Sättigung gibt. Unser Chili con Carne wird langsam über mehrere Stunden in einem großen Topf gekocht, es ist so wie bei einem Guten Gulasch. Richtig gut wird’s nur, wenn es in einer großen Menge gekocht wird.

Die Zubereitung ist einfach. Es gibt zwei Varianten entweder man gibt alles in einen Topf und erwärmt es langsam bis es warm genug zu essen ist (unter Umständen etwas Wasser dazugeben dass sich das Chili con Carne nicht anlegt) und serviert es dann formvollendet auf einem Teller, oder man öffnet das Glas, entfernt den Gummi, gibt anschließend den Deckel wieder drauf und dann erwärmt man das Gericht in der Mikrowelle (je nach Mikrowelle 1-3 Minuten) und isst es gleich aus dem Glas (wenn es ganz schnell gehen muss) oder gibt es auf einen Teller.

Lagerung: im Kühlschrank bei 2-8°C

Zutaten:
Schweinefleisch*, Rindleisch*, Zwiebeln*, Kidney-Bohnen*, Weiße Bohnen*, Gemüse Bouillon (Sellerie)*, Mais*, Sonnenblumenöl*, Weinessig*, Paprika Edelsüß*, Knoblauch*, Kreuzkümmel*, Salz*, Majoran*, Chili*, Rindsuppe*, Lorbeerblatt*
mit * gekennzeichnete Zutaten stammen aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft

Allergene: Sellerie


Seit 2012 macht die waste-koch-show wastecooking auf das Thema Lebensmittelverschwendung aufmerksam. Nun ergreift der wastecooking-Koch Tobias Judmaier die Initiative und ruft iss mich! ins Leben, um damit der Lebensmittelverschwendung aktiv Einhalt zu gebieten.

Die Zutaten werden regional bezogen, so kommt das Gemüse aus dem Marchfeld. Es wird Gemüse verarbeitet, das nicht in den Handel kommt, weil es nicht der Norm entspricht, da es entweder zu krumm oder zu groß ist. Damit allgemein der Müll auch reduziert wird, werden die Gerichte in wiederverwendbare Gläser gefüllt, die vom Kunden entweder zurückgegeben werden können oder einfach selber weiterbenutzt werden.